Hiebl Florian (17)

* 13.12.2003 † 01.01.2021
Begräbnis: 12.01.2021
Uhrzeit:14:00 Uhr
Ort:Enns
Sonstiges:

Bitte beachten Sie dringend die derzeit geltenden Gesundheitsbestimmungen aufgrund der Covid-19-Verordnung bei Trauerfeiern!
Gerne informieren wir Sie telefonisch oder per Email!

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@bestattungbrixner.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Hiebl Florian


Kondolenzbuch

† 01.01.2021

Susanne B.:

Ich bin irgendwo, ganz nah bei euch. Wenn ihr Nachst in den Himmel schaut, wird es euch sein, als lachten die Sterne. Weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lebe. Betet - lächelt - denkt an mich. Ich denke an euch. Antoine Saint Exupery
Geschrieben am 12.01.2021 um 18:26

Andreas Hochstöger:

Liebe Familie Hiebl Mein aufrichtiges Beileid Wünsche euch viel Kraft bei der Trauer um euren geliebten Florian
Geschrieben am 12.01.2021 um 14:07

+++:

Lieber Florian, deinen letzten Gipfel hast du erreicht, der Ausblick ist grenzenlos. Ruhe sanft in GOTTES Hand. Amoi sehn wir uns wida!
Geschrieben am 12.01.2021 um 12:52

Gottfried und Maria:

Wenn wir bei Nacht in den Himmel schauen , lacht der Stern auf dem du lieber Florian jetzt wohnst auf uns herab !
Geschrieben am 12.01.2021 um 12:36

Schedlik Helene:

Liebe Familie Hiebl, mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft für diese schwere Zeit. Es tut mir unendlich leid. Ruhe in Frieden, lieber Florian!
Geschrieben am 12.01.2021 um 10:53

Sarki:

Haben uns öfters gesehen und gelacht an der Kassa warst ein sehr sympathischer junger Mann ruhe in Frieden 🕊
Geschrieben am 12.01.2021 um 09:49

Andreas Lang samt Familie:

Liebe Trauerfamilie! Mit großer Betroffenheit haben wir von Florian's Unfall erfahren. Wir wünschen euch viel Kraft für die nächste Zeit! Tiefes Mitgefühl, Familie Lang
Geschrieben am 12.01.2021 um 08:55

Christine K. mit Familie aus Linz:

Lieber Florian, du musst heute deine LETZTE grosse Reise antreten, Gott nimmt dich mit offenen Armen auf. Ruhe in Frieden!
Geschrieben am 12.01.2021 um 08:42

Eine Freundin:

Es tut weh, sagt das Herz. Es wird vergeh´n, sagt die Zeit, aber ich komme immer wieder, sagt die Erinnerung. BIS IRGENDWANN !
Geschrieben am 11.01.2021 um 21:48

B.R.:

Wenn ihr wüstet, wo ich hingehe, würdet ihr nicht weinen, denn mein Weg führt ins Licht.
Geschrieben am 11.01.2021 um 21:45

SaRKA:

Zu früh bist du gegangen. Wünsche dir ewige Licht da oben.
Geschrieben am 11.01.2021 um 18:10

Fam. Steiner Silvia und Hans:

Viel zu früh gingst du von deinen Liebsten fort, du bist jetzt an einem anderen Ort. Es wird dort friedlich und freundlich sein, du wirst bestimmt dort glücklich sein. Fassungslos bleiben zurück die Deinen, Sie werden noch lange um dich weinen. Mit dem Glauben auf ein Wiedersehen, werden Sie an deinem Grabe stehen und an die schönen Stunden gedacht, die sie mit dir bis zuletzt verbracht. Unsere Gedanken sind bei Euch Fam. Steiner Silvia und Hans
Geschrieben am 11.01.2021 um 10:16

Christine K.:

Wir können der Sonne nicht entgegen eilen, auch nicht nachlaufen, aber wir können sie immer im Herzen tragen. Ruhe in Frieden lieber Florian.
Geschrieben am 11.01.2021 um 09:12

Elisabeth Neubauer:

In jeder Träne lebt ein Tropfen Erinnerung und mit ihr ein Licht das weiterlebt. Die Zeit heilt nicht alle Wunden, sie lehrt uns nur mit dem Unbegreiflichen zu leben. Aufrichtige Anteilnahme Familie Neubauer Ennsdorf
Geschrieben am 10.01.2021 um 18:30

Eine traurige Linzerin:

Es riß der Wind vom Baum ein Blatt, von vielen Tausend eines. Wer merkt, was er genommen hat; denn eines heißt doch keines. Ein kleiner, winzger Zweig allein, an dem das Blatt gehangen, wird’s fühlen - todestraurig sein, denn eines war ihm alles. Ein kleiner, enger Kreis allein wird um den Einen kleiner und wird zu Tode traurig sein, denn alles war ihm Einer. Unbekannter Verfasser Aufrichtige Anteilnahme und alle Kraft der Welt für die nächste schwere Zeit.
Geschrieben am 09.01.2021 um 10:59

Fam. GRAF / Fölser:

Liebe Fam. Hiebl, wir wünschen euch die Stärke, euch in der Zeit der Trauer gegenseitig Halt zu sein. Wir wünschen euch die Erinnerung, die kostbarer ist als alle Schätze dieser Welt. Wir wünschen euch die Gewissheit, dass ihr euch eines Tages wiedersehen werdet. Unser herzlichstes Beileid, wir fühlen und beten mit euch.
Geschrieben am 08.01.2021 um 15:43

Christine K.:

Wir alle sind Kinder des Sternenstaubs und eines Tages werden wir alle zu den Sternen zurückkehren. Florian ist heim zu den Sternen geflogen und er hat einen Koffer voller Liebe im Herzen mitgenommen. Die Liebe ist stärker als der Tod und überwindet irgendwann alle Trauer. Jetzt erzählt er im Himmel stolz: Ich werde von so vielen Menschen geliebt ....... Aufrichtige Anteilnahme
Geschrieben am 08.01.2021 um 08:48

Gabi und Pepi Eichinger:

Lieber Franz, Liebe Martina, Jedes Leben ist in der Tat ein Geschenk, egal wie kurz, egal wie zerbrechlich. Jedes Leben ist ein Geschenk, welches für immer in unseren Herzen weiter leben wird. Es ist schwer die richtigen Worte zu finden von Herzen kommt unser Mitgefühl für euch in dieser schweren Zeit.
Geschrieben am 07.01.2021 um 17:53

Eine sehr traurige Mama aus LINZ:

Liebe Trauerfamilie, die Welt steht für einen Augenblick still und danach wird es nie wieder so sein, wie es einmal war. Aus Erfahrung weiß ich, dass es in dieser schlimmen Zeit keine Worte des Trostes gibt. Alles was uns bleibt, ist die Hoffnung auf ein Wiedersehen über den Sternen. Es tut mir leid, dass auch Sie dieses Schicksal erleiden müssen. Der Schmerz bleibt, aber er wird mit der Zeit anders. Ich wünsche euch vom Herzen viel Liebe und Kraft diese Trauer etwas besser zu überstehen.
Geschrieben am 07.01.2021 um 17:27

Familie Rockenschaub Karl u. Ingrid:

Liebe Familie Hiebl, lieber Franz, liebe Martina, die Nachricht über das Ableben Eures geliebten Sohnes Florian macht uns fassungslos, bestürzt und zutiefst traurig. Wir möchten Euch in dieser schweren Zeit unsere aufrichtige Anteilnahme und unser tiefes Mitgefühl zum Ausdruck bringen. Im Gebet und in Gedanken mit Euch, Karl und Ingrid.
Geschrieben am 07.01.2021 um 17:12

Riki und Robert Brunner und Tante Frieda:

Lieber Franz, liebe Martina, liebe Geschwister! Erinnerungen, die unser Herz berühren, gehen niemals verloren. Je schöner die Erinnerung, desto schwerer die Trennung. Aber die Dankbarkeit verwandelt die Erinnerung in eine stille Freude. Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein kostbares Geschenk in sich! Wir möchten euch auf diesem Wege unser tiefes Mitgefühl aussprechen und euch viel Kraft für die Zukunft wünschen. Wir sind in eurem Schmerz ganz nah bei euch! Riki und Robert und Tante Frieda
Geschrieben am 07.01.2021 um 17:12

Familie Stefan Auböck:

Liebe Fam. Hiebl! Wir möchten Euch in diesen schweren Tagen unser tiefstes Mitgefühl und unsere Anteilnahme ausdrücken. Mögen Hoffnung und Zuversicht euch begleiten. In Gedanken bei Euch... Fam. Stefan und Bettina Auböck
Geschrieben am 07.01.2021 um 16:37

Fam .Kastner:

Liebe Familie Hiebl Wir möchten auf diesem Wege unser tiefes Mitgefühl unsere Anteilnahme aussprechen über das unerwartete Ableben von Florian. Auch wir sind sprachlos und im Gebet und in Gedanken bei euch. Fam kastner
Geschrieben am 07.01.2021 um 15:49

Familie Pfoser:

Liebe Familie Hiebl, wir sind tief erschüttert über den unerwarteten Tod eures Sohnes bzw. Bruders Florian und möchten euch unsere tiefe Anteilnahme ausdrücken. Wir können es nur erahnen, wie schwer es für euch ist, ihn zu vermissen. Leider können wir eure Tränen nicht trocknen, aber wir möchten euch sagen, dass wir mit guten Gedanken und Gebeten bei euch sind. Wir wünschen euch viel Kraft in dieser schweren Zeit!
Geschrieben am 07.01.2021 um 10:14

Familie Reisenauer:

Liebe Familie Hiebl! Unser tiefstes Mitgefühl und ein helles Kerzenlicht für euren Florian. Wir beten für ihn, seine Eltern und Schwestern. In inniger Anteilnahme, Familie Reisenauer
Geschrieben am 06.01.2021 um 14:20

Traurige Eltern aus Linz:

Obwohl die Worte so wenig auszudrücken vermögen, so hoffen wir, dass sie doch ein wenig helfen, euch über euren Verlust hinwegzutrösten. Haltet an euren Erinnerungen fest, an all den schönen Momenten der Vergangenheit. An die geschenkte Zeit und dem Gelächter, den Freuden und den Festen, den Kummer und den Tränen, sie alle bilden zusammen einen Schatz, aus kostbaren gestrigen Tagen, die ihr gemeinsam verbracht und erlebt habt und diese lassen euch den Menschen, den ihr liebt, immer im Geiste und in Gedanken nahe sein. Diese besonderen Momente und Erinnerungen in eurem Leben gehen nie verloren. Ihr werdet sie immer in eurem Herzen bewahren, heute und für alle Ewigkeit! Erinnerungen lassen die, die wir lieben, uns stets nahe sein. Wir fahren alle im gleichen Zug zum gleichen Ziel. Unsere Verstorbenen sind bereits im Schlafwagen, sie begleiten uns in der Erinnerung. Keiner von uns Lebenden weiss, wann er umsteigen muss. Der Tod ist immer etwas Unbegreifliches, der Schmerz scheint immer unerträglich. Und doch ist es gewiss - der Lauf der Zeit wird die Tränen der Trauer wandeln, in ein Lächeln, dank liebevoller Erinnerungen ……..
Geschrieben am 06.01.2021 um 09:59

Margit u. Andi Grafeneder:

Lieber Franz, liebe Martina, Christina, Michaela u. Anita ! Das Ganze lässt sich nicht in Worte fassen, wir sind tief erschüttert. Wenn wir an Florian denken bleibt uns immer das Bild von seiner netten, unbeschwerten, freundlichen Art in Erinnerung und das wünschen wir euch in diesen schweren Zeiten auch. Er bleibt uns unvergessen.
Geschrieben am 05.01.2021 um 21:18

Fam. Prinzensteiner:

Wie wir von dir Franz die Nachricht erhalten haben, unfassbar, es fehlen einfach die Worte... man fragt nach dem warum und es kommt keine Antwort... Von Herzen wünschen wir euch, dass Florian mit seiner Liebe und den Erinnerungen das Unfassbare erträglich macht. Unser tiefstes Mitgefühl Hans und Gabi mit Renate
Geschrieben am 05.01.2021 um 21:04

Carmen Stummer:

... ich möchte Euch meine innigste Anteilnahme kund tun. Nie sollte ein so junger Mensch gehen müssen. Nie eine Mutter und Vater sein Kind verlieren müssen. Nie eine Schwester oder Bruder sein Geschwisterchen in so jungen Jahren verlieren. Es ist ein Kraftakt derartiges mit seinem "hinterbliebenen" Leben zu fassen. ABER - jeder Mensch der die Erde verlässt war ein Geschenk und hinterlässt unendlich tiefe Spuren. Florian lebt in Euch weiter.. immer... das kann Euch nun niemand mehr nehmen. Ich schicke der ganzen Familie Kraft und Energie diesen enormen Schmerz irgendwie ertragen zu können... ich weiß, das dies nicht so funktioniert, aber die offene Wunde wird zur Narbe, immer da bleiben, aber nicht mehr so derartig klaffen wie es jetzt ist. Was ich sagen möchte, Florian wird Euch immer fehlen, er ist nicht da, als Person, als Sohn und Bruder, dennoch ist er immer bei Euch. Es tut mir leid, aber "die Zeit heilt alle Wunden", stimmt einfach nicht... es wird anders... aber er wird Euch immer fehlen. Und genau das ist es... Ihr werdet Ihn immer in Eurem Herzen tragen und in Eurem Alltag mit einbeziehen und das lässt Ihn weiterleben, einfach auf einer anderen Ebene. Ich wünsche Euch von Herzen, dass jeder von Euch das mit Ihm gut vereinbaren kann. Auch wenn ich Florian nicht gekannt habe, ich kenne Dich Franz und kann in Florians Augen lesen... er war noch nicht bereit.. es tut mir unendlich leid, einen derartigen Schmerz zu spüren... beiderseits... Ich kann Euch gar nicht wünschen... der Moment lähmt... wenn ich Euch nur irgendwie etwas von dem unerträglichem Schmerz nehmen könnte... Florian ist nun ein Stern im unendlichen Universum und wird leuchten und strahlen mit all seiner Energie... alles, alles Liebe, viel Kraft und Stärke für Florian. Carmen
Geschrieben am 05.01.2021 um 20:12

Susanne mit Sven im Herzen:

Mama, steh nicht an meinem Grab mit verweintem Gesicht, ich bin da - ich schlafe nicht! Ich bin im Wind, der zieht über den See, ich bin das Glitzern im weißen Schnee. Ich bin ein Schmetterling am Himmelszelt, ich bin der Stern, der die Nacht erhellt. Ich bin die Sonne, in Deinem Herz, ich bin im Traum und nimm Dir den Schmerz. Und wenn du erwachst im Morgenschein, werde ich immer um Dich sein. Mama, steh nicht an meinem Grab mit verweintem Gesicht, Mama ich bin da, ich liebe dich!
Geschrieben am 05.01.2021 um 18:39

Primetzhofer:

Aufrichtige Anteilnahme entbietet Christian und Anita Primetzhofer
Geschrieben am 05.01.2021 um 17:00

Familie Ginner:

Ein jeder Sonnenuntergang ist so schön, wie man ihn sieht ein jeder Augenblick, wie man ihn erlebt, und ein jeder Mensch ist so wichtig wie man ihn im Herzen hat. Petra, Andreas, Sarah und Jasmin Ginner
Geschrieben am 05.01.2021 um 12:49

Familie Hofer:

Liebe Familie Hiebl ! Es war ein Schock zu erfahren das Florian von uns gegangen ist er war ein sehr Liebevoller und lebenslustiger Mensch und keiner hat damit gerechnet das er so bald von uns gehen würde Florian hat seine Liebe für euch alle Hinterlassen und die kann keiner ersetzen das ist eine der wichtigsten Sachen die er uns hinterließ. 17 Jahre ist noch kein alter von uns zu gehen. Wir hoffen Florian geht es gut wo er jetzt ist. Wir wünschen euch viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Geschrieben am 05.01.2021 um 10:59

+++:

Florian dein Platz hier auf Erden ist nun leer, aber in aller Herzen hast du für immer einen Platz gefunden. Mach´s gut, da wo du jetzt bist.
Geschrieben am 05.01.2021 um 09:46

Helga und Bruno Freudenthaler:

Wenn Liebe könnte Wunder tun, und Tränen Tote wecken, dann würde dich lieber Florian die Erde noch nicht decken. Unser tiefstes Mitgefühl.
Geschrieben am 04.01.2021 um 22:19

Familie Grill:

Liebe Martina, lieber Franz, liebe Christina, Michaela und Anita! Bestürzt und traurig, über den Verlust eures lieben Florian, möchten wir euch von ganzem Herzen unser tiefstes Mitgefühl aussprechen. Viel Liebe zum Ertragen dieser schweren Zeit. Gabi, Dietmar, Andreas und Tamara
Geschrieben am 04.01.2021 um 21:25

Florian Danhofer:

Liebe Familie Hiebl, auch wenn ich Florian nicht persönlich kannte hat mich die Nachricht über seinen tragischen Unfall sehr berührt. Vielleicht gerade deshalb weil wir ohne es voneinander zu wissen gewisse Gemeinsamkeiten hatten. Ich wünsche euch als Familie viel Kraft, Zusammenhalt und die nötige Hilfe um dieses tiefe Tal zu durchschreiten. Florian
Geschrieben am 04.01.2021 um 20:52

Familie Rockenschaub:

Keiner wird gefragt, wann es ihm recht ist, Abschied zu nehmen von Menschen, Gewohnheiten, sich selbst. Irgendwann, plötzlich heißt es damit umgehen, ihn aushalten, annehmen diesen Abschied diesen Schmerz des Sterbens, dieses Zusammenbrechen, um neu aufzubrechen. Viel Kraft in dieser schweren Zeit. Marianne, Walter, Eveline und Lukas.
Geschrieben am 04.01.2021 um 19:44

Eine mitfühlende Mutter aus Linz:

Liebe Trauerfamilie, ich kenne euren Florian nicht, doch als 3-fache Mutter und trauernde Tante meiner erst kürzlich verstorbenen 17 - jährigen Nichte, hat mich euer Schicksal sehr berührt. Ich wünsche Euch Kraft und Stärke beim Nachlassen des 1. Schocks. Ich wünsche Euch, Offenheit und viel Liebe zueinander, um gemeinsam die schmerzende Trauer in eine neue veränderte Liebesbeziehung zu eurem Sohn Florian verwandeln zu können.... "Was bleibt, ist die Liebe - sie ist die Brücke zwischen hier und dort"
Geschrieben am 04.01.2021 um 18:22

Fam. Plaimer:

Lieber Franz, liebe Martina, Christina, Michaela und Anita! Der Tod von Florian hat ein tiefes Loch gerissen und ist für uns nicht begreifbar. Wir sind sprachlos und unendlich traurig. Unsere Gedanken und unser tiefes Mitgefühl sind bei euch und wir bitten für euch um ganz viel Kraft, damit ihr diesen unglaubliche Verlust gemeinsam durchsteht. Wir werden Florian nie vergessen!!! Elisabeth, Hans, Thomas und Mathias Plaimer
Geschrieben am 04.01.2021 um 17:39

Daniel Lachmayr:

Liebe Familie Hiebl! Mein herzliches Beileid für den tragischen Verlust eures Sohnen Florian. Ich lernte ihn als lebenslustigen und geschickten Burschen kennen. Ich wünsche euch viel Kraft für die nächste Zeit. Alles Liebe, Daniel Lachmayr.
Geschrieben am 04.01.2021 um 16:54

Hofko Günther:

Liebe Eltern, liebe Geschwister, meine aufrichtigste Anteilnahme zu diesem unfaßbaren Verlust! Möge der liebe Gott ihm einen guten Platz gewähren!
Geschrieben am 04.01.2021 um 12:59

Fam. Fritz Wolfsjäger:

Lieber Franz, liebe Familie Hiebl, wir möchten Euch hiermit unsere tiefste Anteilnahme für den furchtbare Schicksalsschlag, denn ihr durch das Ableben Eures geliebten Sohnes Florian erfahren musstet, aussprechen. Mögen Euch die vielen schönen, gemeinsamen und unvergesslichen Stunden die notwendige Kraft und Mut geben um die Trauer zu bewältigen. Liebe Grüße.
Geschrieben am 04.01.2021 um 12:42

Familie Franz Möslinger:

Lieber Franz, liebe Martina! Der schreckliche Unfall hat euch euren Sohn aus eurer Mitte gerissen. Wir wünschen euch, dass ihr aus der gemeinsamen Zeit mit Florian und den schönen Erinnerungen Kraft schöpfen könnt in dieser schwierigen Zeit.
Geschrieben am 04.01.2021 um 10:23

Chris:

Als Freunde lernten wir uns kennen, als Freunde mussten wir uns trennen, als Freunde werden wir uns wieder seh´n und dann vorm Throne Gottes steh´n. LEBE WOHL
Geschrieben am 04.01.2021 um 09:49

Fam. Franz und Angela Derntl, Innerfellner – Mitterkirchen:

Liebe Familie Hiebl, Der schlimme Unfall eures Florians erfüllt auch uns mit großer Trauer, das Ausmaß der Tragik lähmt unsere Gedanken und macht uns sprachlos. Wir wünschen euch von Herzen viel Kraft für die nächsten Tage und Wochen. Franz und Angela Derntl
Geschrieben am 04.01.2021 um 05:25

Rudolf und Waltraut Derntl:

Lieber Franz, liebe Martina! Der plötzliche Unfalltod eures Sohnes Florian, ist nicht in Worte zu fassen! Wir sind auch unsagbar traurig und können euren Schmerz nicht erahnen. Uns fallen keine Worte ein, doch mit unseren Gedanken und Gebeten sind wir bei euch. Wir wünschen der ganzen Familie viel Kraft für die kommende Zeit! Rudi und Waltraut
Geschrieben am 03.01.2021 um 19:44

Michaela Fröschl:

Lieber Franz, liebe Martina, Christina, Michaela und Anita! Euer Verlust ist nicht mit Worten zu beschreiben! Viel Kraft und Liebe in dieser dunklen Zeit wünsche ich euch! Michaela Fröschl
Geschrieben am 03.01.2021 um 16:40

Margit und Gerhard Wolfinger:

Der plötzliche Tod, von Florian hat uns zutiefst erschüttert. Ihr habt verloren, was ihr geliebt habt, was wichtig war, was euch glücklich machte. Es bleibt eine große Lücke. Wir fühlen mit Euch, sind mit unseren Gedanken bei Euch. Viel Kraft und Zuversicht für die schwere Zeit. Wir umarmen Euch ganz herzlich🌈
Geschrieben am 03.01.2021 um 14:29

Familie Straßer:

Das Leid und den Schmerz kann keiner nehmen und es zerreißt euer Herz! Wir fühlen mit euch und nehmen Anteil an eurem Schmerz! Unser aufrichtiges Mitgefühl an die gesamte Familie wünschen Straßer Andreas, Heidi, Nina und Jonas.
Geschrieben am 03.01.2021 um 12:26
© Bestattungen Gabriele Brixner e.U. Einzelunternehmen 2021 | Impressum | Datenschutz