Peherstorfer Herta (62)

* 02.03.1958 † 04.02.2021
Begräbnis: 15.02.2021
Uhrzeit:14:00 Uhr
Ort:
Sonstiges:

Bitte beachten Sie dringend die derzeit geltenden Gesundheitsbestimmungen aufgrund der Covid-19-Verordnung bei Trauerfeiern!
Gerne informieren wir Sie telefonisch oder per Email!

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@bestattungbrixner.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Peherstorfer Herta


Kondolenzbuch

† 04.02.2021

Anna Reifeltshammer sen.:

Liebe Trauernde! Wenn ein geliebter Mensch stirbt, lässt sich der Schmerz oft kaum ertragen. Wir fühlen uns hilflos und wir können nichts tun, um die Person wieder zum Leben zu bringen. In so einer Situation gibt uns die Bibel echten Trost. Hiob, ein treuer Diener Gottes, glaubte fest an die Auferstehung. Er fragte: „Wenn ein Mensch stirbt, kann er wieder leben?“ Dann sagte er zu Jehova: „Du wirst rufen und ich werde dir antworten. Nach dem, was deine Hände geschaffen haben, wirst du dich sehnen.“ Hiob wusste also, dass sich Jehova sogar darauf freut, die Toten aufzuerwecken (Hiob 14:13-15). Aber, wie wird Das sein? In der Vergangenheit lebten die Auferstandenen wieder auf der Erde bei ihrer Familie und ihren Freunden. So wird es auch in Zukunft sein, nur noch viel besser: Den Auferstandenen steht in Aussicht, für immer auf der Erde zu leben. Sie werden nie mehr sterben müssen. Und das Leben wird dann ganz anders sein, als wir es heute kennen. Es wird keinen Krieg, keine Verbrechen und keine Krankheiten mehr geben. Das, und noch mehr verspricht uns der Schöpfer, „der nicht Lügen kann“ in seinen Wort, der Bibel (Titus 1:1, 2). Möge Euch Das in eurem Schmerz Trost und Hoffnung geben!
Geschrieben am 19.02.2021 um 11:51

Fam Karl und Herta Erlinger Amtshausstr- 4:

Liebe Angehörige! Tante Herta war sie für unsere Kinder Jörg und Daniel eine beliebte Tante! Es ist kaum fassbar das Tante Herta in so jungen Jahren gehen musste! Wir haben sie in guter Erinnerung, den sie war sehr beliebt bei unseren Söhnen, durch ihre Empathie konnte sie jedes Kinderherz glücklich machen! Teile mit Ihnen das Leid, das sie jetzt zu tragen haben Fam- Karl und Herta Erlinger Amtshausstr.4 4482 Ennsdorf
Geschrieben am 18.02.2021 um 22:24

Kastner:

Lieber Karl Liebe Angehörige Wir möchten unser tiefstes Mitgefühl über das Ableben von Herta aussprechen. Es ist schwer die richtigen Worte zu finden aber in Gedanken sind wir bei euch in dieser schwierigen Zeit
Geschrieben am 15.02.2021 um 13:55

Karin Zeindlinger:

Begrenzt ist das Leben doch unendlich die Erinnerung
Geschrieben am 14.02.2021 um 08:40

Fam.Rakovic:

In tiefer Trauer gedenken wir einem großartigem Menschen. Unser Sohn blickt dank Herta noch immer auf seine tolle Kindergartenzeit zurück. Wir werden uns immer liebevoll an sie erinnern. Unser aufrichtiges Bleileid an ihre Hinterbliebenen. Fam. Rakovic
Geschrieben am 12.02.2021 um 09:11

Andreas Prinz:

Unsere aufrichtige Anteilnahme entbieten die ehemalige gehörlose Kollegen aus Ebelsberg
Geschrieben am 11.02.2021 um 12:09

Margit:

Ich bin tief betroffen vom plötzlichen Tod "meiner" Tante Herta. Es ist jetzt bereits 40 Jahre her, als ich in den Kindergarten ging und ich denke noch immer mit sehr positiven Gedanken an diese Zeit zurück. Auch mein Sohn, der vor 2 Jahren in den Kindergarten ging, war (obwohl er nicht in ihrer Gruppe war) im Garten immer wieder gerne bei ihr. Liebe Tante Herta, du hast meine Kindheit mitgeprägt und dafür danke ich dir von ganzem Herzen!!!!!!! Ruhe in Frieden. Margit Steiner samt Familie (Rasthausstr. Ennsdorf)
Geschrieben am 10.02.2021 um 20:31

Michaela Fröschl:

Liebe Familie! Ich hatte von 1982-1985 die Ehre Herta als Kindergartentante gehabt zu haben. Ich erinnere mich an eine sehr schöne Zeit. Viel zu früh musste sie nun gehen! Aber es sind die Erinnerungen die einen lieben Menschen niemals in Vergessenheit geraten lassen. Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft in dieser Zeit!
Geschrieben am 10.02.2021 um 19:13

Klara Beck und Sepp Marsoner:

Du fehlst
Geschrieben am 08.02.2021 um 20:53

Gabriele Schmid:

Und immer sind da Spuren deines Lebens Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen. In liebevoller Erinnerung an meine ehemalige Arbeitskollegin
Geschrieben am 07.02.2021 um 21:41

Maria Schirghuber:

Der Tod ist wie ein Horizont , dieser ist nichts anderes alsdie Grenze unserer Wahrnehmung. Wenn wir um einen Menschen trauern, freuen sich andere - ihre Eltern, sie hinter der Grenze der Ewigkeit wiederzusehen. Möge dich Herta,Gott in seiner Hand halten , bis es einmal gibt ein Wiedersehn,auf der anderen Seite ,der unsterblichkeit. Ruhe in Frieden. Meine aufrichtige Anteilnahme , gilt den Gatten Karl und euch liebe Geschwister Franz und Erich . Fam.Maria Schirghuber
Geschrieben am 07.02.2021 um 15:54

Jechsmayr josef erna:

Unsere aufrichtige Anteilnahme entbieten Erna u Sepp
Geschrieben am 07.02.2021 um 09:31

Wolfgang Stöger:

Wir denken im Stillen an unser ehemaliges Nachbarkind und fühlen mit dir den schweren Verlust. Sie möge ruhen in Frieden. Familie Stöger-Hinterberg-Wolfsbach
Geschrieben am 06.02.2021 um 20:55

meindl Waltraud:

Wenn wir bei Nacht in den Himmel schaun, lacht der Stren auf dem du liebe Herta jetzt wohnst und über uns wachst.
Geschrieben am 06.02.2021 um 10:57
© Bestattungen Gabriele Brixner e.U. Einzelunternehmen 2021 | Impressum | Datenschutz